Zum Inhalt springen

Chronik

21. Juni 1993
Erstes Informationstreffen interessierter Kirchenmusiker im Amt für Kirchenmusik Bamberg mit Fixierung einer vorläufigen Satzung; Gründung des Bundesverbandes BKKD, Chr. Krückl Beisitzer im Bundesvorstand bis 2008

17. Januar 1994
Gründung des Verbandes auf seiner 1. Mitgliederversammlung in Bamberg, 16 Anwesende Personen, Vorstand: Chr. Krückl und M. Mzyck, Schriftführer E. Staab, Kassenwart W. Trottmann

1995
Erstmalig Informationen durch den KODA-Vertreter des Bistums Johannes Hoppe

1995
Sachthema Anstellungsfragen mit Referent Justitiar Söllner

1998
Sachthema Kirchenmusik und Sparen im Erzbistum mit DMD Pees

2002
Offene Sitzung zum Thema Unterrepräsentiertheit im Bamberger Pastoralgespräch; Umfrage unter allen Kirchenmusikern des Erzbistums

2003
Seminar Orgelspiel mit Noten-Börse, Ref.: Norbert Düchtel; Antrittsbesuch bei H.H. Erzbischof Schick; seit 2003 regelmäßig Informationen durch den KODA-Vertreter des Bistums

2004 bis 2006
Finanzielle und personelle Einsparungen im Rahmen des diözesanen Konsolidierungsprozesses mit Gesprächen in vielen Gremien

Seit 2005 Kurse: Notenschreibprogramme Capella, Capella Scan, Sibelius

2005
Arbeitsrecht im Hinblick auf Auswirkungen der Sparbeschlüsse mit RA Theo Pleyer

2006
Arbeit am Thema Konsolidierungsbeschlüsse und Kirchenmusik im Bistum: u.a. Workshop der hauptamtlichen Kirchenmusiker in Gößweinstein mit DMD Pees, Ord.-Rätin Schmitt, Frau Andrea Krapf, RA Theo Pleyer u.a.; Gespräche; Fortbildungstag Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

2007
Arbeit mit dem Thema: Umstellung der Organisten auf abhängiges Beschäftigungsverhältnis; Info- und Kaffeestand beim Diöz.-Kirchenmusiktag

2008 bis 2014
Wolfgang Trottmann Beisitzer im Bundesvorstand des BKKD

Oktober 2009
Im Rahmen des Kirchenmusikfestivals: Podiumsdiskussion zum Thema Miteinander: Pastoral und Kirchenmusik

2010
Standbetreuung Ökumenischer Kirchentag München

2011
Sachthema Anstellungsfragen mit Ordinariatsrätin Jutta Schmitt; verstärkte Zuarbeit für die KODA-Mitarbeiterseite im Zug der tarifrechtlichen Einstufung im TVöD

Seit 2012
Orgel- und Kulturfahrten nach Südthüringen, Würzburg, Eichstätt